Supervision
Supervision

Supervision

Wenn Sie mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen oder ihren Familien arbeiten, sind sie den spezifischen Belastungen ausgesetzt, die diese Arbeit mit sich bringt:

  • Gefahr der sekundären Traumatisierung
  • Gefühle der Überforderung
  • Hilflosigkeit
  • Energielosigkeit
  • Gegenübertragungsreaktionen

Auch gibt es Dynamiken der Arbeitsbeziehung, die mit traumaspezifischem Fachwissen besser verstanden werden.

Wenn Sie für Ihre Arbeit traumaspezifische Supervision wünschen, finden Sie bei uns erfahrene und kompetente AnsprechpartnerInnen.

Claudia Effertz, Dipl. Psych., Psychologische Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Traumatherapeutin (KBAP), Supervisorin BDP
Robert Wagner, Dipl. Päd., Traumapädagoge, Supervisor DGSv*