Villa Kunterbunt
Lebendig, kreativ, vielfältig

Villa Kunterbunt

Diagnostische Wohngruppe für jüngere Kinder

Villa Kunterbunt...

… sind 6 ErzieherInnen bzw. SozialarbeiterInnen, die in der Gruppe arbeiten und 6 Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen derzeit nicht bei ihren Familien leben können und deshalb in der Villa Kunterbunt leben.

Die pädagogischen Fachkräfte gestalten in diesem bunten, lebendigen, behütenden, beschützenden und fördernden Rahmen strukturierte Alltage so, wie jüngere Kinder es brauchen. Deshalb sind auch tagsüber immer die gleichen Fachkräfte im Haus.

Für die Kinder ist die Villa Kunterbunt das Haus mit dem schönen Garten, in dem sie wohnen, schlafen, essen, von wo aus sie zur Schule gehen oder in den Kindergarten.Für die Mitarbeitenden ist Villa Kunterbunt eine pädagogische Intensivgruppe, in der diagnostisch orientiert gearbeitet wird und in der Kinder einen fördernden Lebensort erhalten.

Unser Handwerkszeug...

...das ist unser Fachwissen, unser Wissen um Belastungen von Kindern, um Bindungstheorie und Förderung junger Menschen und um Traumapädagogik und unsere jahrelange Heimerfahrung; das sind aber auch unsere Ideen einer heilsamen Gemeinschaft.

Methodisch arbeiten wir mit einem Diagnoseverfahren, Hilfeplanung, Erziehungsplanungen und individuellen Tagesgestaltungen. Durch die Art unseres Zusammenlebens und durch unser Tun ermöglichen wir Selbstwirksamkeit und die Entwicklung eines positiven Selbstbildes.

Ziele unserer Arbeit:

  • einen warmen, fördernden, behütenden Raum zum Leben anbieten,
  • Schutz und Sicherheit der Kinder gewährleisten,
  • Vermittlung der Idee eines entspannten Lebens,
  • wenn förderlich: Kontakte zu den Eltern,
  • Stärkung der Resilienzfaktoren und Ressourcen,
  • Zutrauen zu sich und seiner Umwelt erlangen,
  • das Erleben einer heilsamen Gemeinschaft,
  • Entwicklungsförderung in der Gruppe,
  • Diagnostik und Empfehlen einer Zukunftsperspektive,
  • im Bedarfsfall intensive Elternarbeit.

Das Team...

...6 pädagogische Mitarbeitende (5,0 Stellen) mit pädagogischen Grundberufen (ErzieherIn, Sa/SP) und mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen. Einige von uns sind fortgebildet in Psychotraumatologie und Traumapädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit. Drei von uns arbeiten seit mehr als zehn Jahren in der stationären Jugendhilfe.

...unsere Hauswirtschaftskraft, die kocht, wäscht, bügelt, sauber macht und für die Kinder da ist.

...ein junger Mensch, der ein freiwilliges soziales Jahr macht, weil jüngere Kinder viele helfende Hände brauchen.

…unsere Gruppenhündin Rosalie, die Kinder und Mitarbeiter im Alltag begleitet und ihnen mit ihrem freundlichen Wesen immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Durch ihre Ausgeglichenheit hilft sie dabei zur Ruhe zu kommen und der Kontakt mit ihr verhilft den Kindern immer wieder zu wertvollen Erfahrungen. Sie ist ausgebildeter Therapie- und Pädagogikbegleithund.

Netzwerk / Kooperation

Zu unserem Netzwerk und unseren Kooperationspartnern gehören:

  • pädagogische Fachbereichsleitung,
  • örtliche SPZ's,
  • Pflegekinderdienste,
  • Kinderarzt,
  • Frühföderstelle,
  • bei Bedarf psychologischer Dienst,
  • bei Bedarf eine Konsiliarärztin der Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie,
  • die KollegInnen vom Fachdienst ambulante Hilfen.

Die Kinder...

...das sind 6 junge Menschen im Aufnahmealter von 4 – 8 Jahren. Jüngere (z. B. Geschwister-) Kinder können mit aufgenommen werden, wenn sie nicht getrennt werden sollen oder in Pflegestellen keinen angemessenen Platz finden.

Unsere Gruppe ist eine Intensivgruppe.
„Aufnahmen" erfolgen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Jugendämtern, den Familien der Kinder und natürlich den Kindern selbst.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

„Villa Kunterbunt"
Diagnostische Wohngruppe für jüngere Kinder
Teamleitung: Melanie Effenberg
Hehlrather Str. 6
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 7858-66
E-Mail: villa-kunterbunt@hsj-eschweiler.de

Haus St. Josef
Kinder-Jugend und Familienhilfe
Herr Robert Wagner
Hehlrather Str. 6
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 7858-50
E-Mail: robert.wagner@hsj-eschweiler.de