Pressespiegel

Pressespiegel

Das Haus St. Josef in der Presse

"Die Mobilität trägt zur Integration bei"

Der Förder- und Freizeitbereich führt in Zusammenarbeit mit Polizeihauptkommissar Ulli Schellin, zuständig bei der Polizei Eschweiler für Verkehrserziehung, einen "Fahrradführerschein für umF" durch. Hier der Artikel aus der Eschweiler Zeitung vom 02.04.16. Mit freundlicher Unterstützung der Eschweiler Zeitung. (JW)
Artikel lesen

"Hier finden Kids ganz kurzfristig ein Zuhause"

Zeitungsbericht vom 20.03.2016 in der Ausgabe SuperSonntag mit freundlicher Unterstützung.
Artikel lesen

"Schütten Sie ein Fass voller Milde über sich aus" - Fachtagung "Identitätsbildung bei Pflege- und Adoptivkindern" im Haus St. Josef

Bericht aus den Eschweiler Nachrichten vom 23.02.16 zum Fachtag. Mit freundlicher Unterstützung der Eschweiler Nachrichten (JW)
Artikel lesen

Firma Toolbox spendet 2500 Euro an das Haus St. Josef

Bericht aus den EN vom 19.01.16 Vielen Dank für die Unterstützung! (JW)
Artikel lesen

"Aufmerksamkeit auch für Kevin und Peter"

Bericht aus den Eschweiler Nachrichten vom 14.01.2016 zum Neujahrsempfang im Haus St. Josef. Mit freundlicher Unterstützung der Eschweiler Nachrichten
Artikel lesen

"Zukünftige Pflegeeltern werden auf ihre anspruchsvolle Aufgabe vorbereitet"

Artikel der Eschweiler Filmpost vom 23.12.2015 mit freundlicher Unterstützung.
Artikel lesen

Mexi & Co, der Langendorfer Hof und Primus Kinocenter waren wieder einmal Spitze

Artikel aus der Eschweiler Filmpost vom 23.12.15 Vielen Dank für die Unterstützung
Artikel lesen

"Aus der Hölle gut behütet ins neue Leben"

Zeitungsartikel der Eschweiler Zeitung vom 03.12.2015 mit freundlicher Unterstützung.
Artikel lesen

"St. Michael wird vorläufig Bleibe für junge Flüchtlinge"

St. Michael - Neue Umsetzung eines alten Auftrages Wie Pfarrer Datené in der gestrigen Pressekonferenz sagte, steht die Kirche für Willkommen, ein Willkommen für alle Völker. Dieses Willkommen tagtäglich zu leben und die Räumlichkeiten der ehemaligen Kirche St. Michael mit neuem Leben zu füllen, haben sich die Mitarbeiter des Hauses St. Josef vorgenommen. Ab dem 01.01.2016 wird St. Michael Erstaufnahmestelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge werden. Bis zu 20 Jugendliche werden in zwei Gruppen in 24-Stundendiensten durch 16 pädagogische Mitarbeiter betreut. Willkommen Sven Heinen (Projektleitung)
Artikel lesen

"Gut vorbereitet starten beide Seiten in ein neues Leben"

Artikel der Eschweiler Zeitung vom 01.12.2015 mit freundlicher Unterstützung.
Artikel lesen